Fabrik

Hier soll eine kleine Fabrik mit Bahnanschluß entstehen. Die Gebäude sind hier zur Probe aufgestellt. Für das
Tieferlegen des Industrieanschlussgleises habe ich meine neue Oberfräse bemüht.

Hier die einzelnen Schritte meiner Vorgehensweise:
Zunächst eine Lage Kork zur Lärmdämmung.

Mit Modelliermasse habe ich den Bereich zwischen den Schienen "eingesaut". Dabei habe ich versucht, etwa in Höhe
der Mittelleiterpickel zu bleiben, um die anschliessenden Schleifarbeiten zu minimieren. Nach dem Schleifen, dem
Bemalen mit Betonfarbe und etlichen Probefahrten sehen die Gleise so aus:

Dann habe ich den Bereich nivelliert, die erste Hälfte mit Modelliermasse ...

... die andere mit Gips (da mir die Modelliermasse ausgegangen ist :-( ).

Und das fertige Gleis

Als Beleuchtung habe ich eine 0603-SMD-LED auf ein Stück Euro-Lochrasterplatine gelötet und unter das
Vordach geklebt.

Mutiger geworden, habe ich den Draht direkt an die LED gelötet. Der jeweils erste Draht machte einige Probleme.
Da ich die Led nicht halten konnte, habe ich sie auf den Tisch gelegt. Beim Löten blieb sie am Kolben kleben. Nach
5 Sekunden über 250 °C soll sie aber laut Datenblatt hinüber sein... Naja, sie hat es überlebt.

Die LED habe ich dann in den Lampenschirm geklebt ...

... und die Lampe an der Hauswand befestigt.

Das Fabrikgelände im Überblick

zurück